Umfassende rmDATA-Lösung: Komplett ausgestattet

Brücke aus dem Projekt Straßenkorrektur Zernez-Madinas als Beispiel für eine komplexe Konstruktion in rmDATA GeoMapper (oben); Luftbild der gleichen Brücke (unten).Projekt Deponie Tschuggen, Flüelapass bei Davos: Punktwolke in 3DWorx aus Bildflug mit WingtraOne-Drohne (Photogrammetrische Aufnahme)Darnuzer Ingenieure AG setzt eine WingtraOne Drohne (Spannweite ca. 1,20m) ein.

Seit Anfang des Jahres setzt Darnuzer Ingenieure AG aus Davos auf die Komplett­lösung von rmDATA für ihre Vermessungsprojekte.

Darnuzer Ingenieure AG mit Sitz in Davos und 25 Mitarbeitern betreut die amtliche Vermessung von aktuell zehn Gemeinden im Kanton Graubünden. Sie führt aber auch viele andere Vermessungsaufgaben wie Bau- und Ingenieurvermessung oder Geländeaufnahmen für Private, Ingenieur- und Architekturbüros und kantonale Amtsstellen aus. Die Ingenieure projektieren zahlreiche Verkehrswege, Leitungen und Bewässerungen und zählen auch Infrastruktur- und Landmanagement sowie Geoinformation zu ihrem Leistungsportfolio. 

Komplettlösung angestrebt 

Das Unternehmen suchte ein neues, umfassendes Werkzeug. Es sollte eine Komplettlösung sein, die sowohl Netzausglei­chung und geodätische Berechnung als auch Planerstellung und Geländemodellierung umfasst. 
Darnuzer Ingenieure AG stattete sich daher Anfang des Jahres mit Produkten von rmDATA aus, angefangen bei ­rmGEO/rmNETZ mit dem Modul für Deformations­analyse über das geodätische CAD rmDATA GeoMapper mit der DGM-Fachschale bis hin zu rmDATA 3DWorx für die Auswertung von Daten aus Drohnenbefliegungen. 

Learning by doing und dessen Grenzen

Fabian Tomasi ist Vermessungsingenieur bei Darnuzer und kannte die rmDATA-Software nicht. Als neuer Mitarbeiter in der Zentrale in Davos eignete er sich das Wissen zu diesen Produkten selbst an. Dabei setzte er auf „learning by doing“ und Unterstützung sowie die Aufzeichnungen seiner Kolleginnen und Kollegen, weil er selbst an der Schulung nicht teilnehmen ­konnte. „Es spricht für die rmDATA-Software und deren intuitive Bedienbarkeit, denn ich finde mich auch ohne Schulung in den Programmen bereits gut zurecht.“ Um den vollen Funktions­umfang der Produkte optimal nutzen zu können, wird er aber trotzdem noch an einer Schulung von rmDATA teilnehmen. Dabei legen er und die Firma Darnuzer großen Wert darauf, dass die Schulung in Form eines Workshops, mit Daten aus der Praxis, durchgeführt wird. Sämtliche Funktionen werden durchgespielt und alle Fragen vom Trainer kompetent beantwortet. Inzwischen hat Tomasi bereits viele, auch größere Projekte, selbstständig abgewickelt. Seine Aufgabe ist nun, dieses Software-Wissen im Unternehmen weiterzugeben. 

Aus dem Projekt-Nähkästchen 

Bei der Auswertung von Drohnendaten mit 3DWorx sammelte Fabian Tomasi ebenfalls erste Erfahrungen: „Ich habe einen guten Eindruck von der Software.“ Darnuzer führt Vermessung und Fotografie aus der Luft mittels innovativer Flugsysteme durch. Für die Aufnahme längerer Straßenabschnitte für Ausbauprojekte von Güterwegen sei die Vermessung aus der Luft im Vergleich zu einer terrestrischen Aufnahme oft effizienter, so Tomasi. Darnuzer erstellt dafür Situationspläne und digitale Geländemodelle. Für diese nutzt der Vermesser rmDATA GeoMapper DGM und ist davon begeistert: „Die Software für Geländemodellierung ist sehr intuitiv bedienbar und man erhält rasch grafisch ansprechende Ergebnisse.“ 

Haben Sie Interesse an rmDATA GeoMapper DGM? Kontaktieren Sie uns und erfahren Sie mehr zur Lösung von rmDATA.

Michael Schulz
Geschäftsführer, rmDATA Schweiz

„Es spricht für die intuitive Bedienbarkeit der rmDATA-Software, dass man sich auch ohne Schulung gut in den Programmen zurechtfindet.“

Fabian Tomasi B.Sc. FH, Darnuzer Ingenieure AG, Davos


rmDATA Kontakt

Gerne kümmern wir uns um Ihr Anliegen. Kontaktieren Sie uns auf diesem Weg einfach und direkt.

Nach oben