VERBUND automatisiert Geodatenbearbeitung mit FME-Tool

Alle User innerhalb des VERBUND-Netzwerks greifen mittels Link auf die App zu und sehen diese Weboberfläche.

Transformationen von Geodaten stehen bei VERBUND vor allem durch seine Grenzkraftwerke am Fluss Inn an der Tagesordnung. axmann geoinformation bietet hierfür ein Werkzeug, um diesen Prozess sinnvoll zu automatisieren.

Bei VERBUND kommt es auf Grund der über ganz Österreich und Bayern verteilten Standorte häufig vor, dass Pläne und Datengrundlagen von einem Koordinatenbezugssystem in ein anderes transformiert werden müssen. Oft handelt es sich dabei um CAD-Zeichnungen (in den Formaten DWG/DXF) oder Shapefiles, die – je nach Lage – vom deutschen oder österreichischen Gauß-Krüger System nach UTM transformiert werden, oder umgekehrt.

In einem klassischen Desktop-GIS müsste man für so eine Transformation die Daten zuerst einlesen, danach das korrekte Quell-Koordinatenbezugssystem sowie die Transformations-Parameter definieren und anschließend die transformierten Daten in eine neue Datei exportieren. Im Fall von komplexen CAD-Dateien ist bereits für das Einlesen viel Know-How erforderlich, daher bot axmann seine Unterstützung an.

Transformationsprozess automatisieren

axmann geoinformation entwickelte für VERBUND ein FME-basierendes Tool, mit dem der oben beschriebene Prozess auf benutzerfreundliche Art automatisiert wird.

Korrekt aufbereitete Geodaten werden in Unternehmen wie VERBUND häufig von Mitarbeitern benötigt, die selbst keine GIS-Expertise und Zugang zu Spezialsoftware haben. Wenn GIS- oder Vermessungs-Abteilungen laufend Anfragen zu Datenaufbereitungen abarbeiten müssen, führt das zu einem zeitlichen und organisatorischen Mehraufwand.

Diese Tatsache ist ein idealer Einsatzbereich für eine Prozess-Automatisierung mittels FME. Mit Hilfe von FME Desktop wird ein Workflow, wie etwa die hier beschriebene Transformation, so weit automatisiert, dass ein Anwender nur noch die gewünschten Parameter setzen muss.

„Die durch Werkzeuge wie FME unterstützte Automatisierung wiederkehrender Abläufe im Bereich Geodatenbearbeitung und -bereitstellung ermöglicht es uns, unsere Ressourcen auf die Kernaufgaben zu konzentrieren.“
Christopher Schreiber, VERBUND Hydro Power AG

Prozess über eine App ablaufen lassen

Dieser Workflow kann mit FME Server in Form einer sogenannten Server App veröffentlicht werden. Anwender brauchen selbst keine FME-Kenntnisse, um den Prozess über eine Web-Oberfläche anzustoßen. Dieses Datenservice auf FME Server-Basis steht allen Mitarbeitern rund um die Uhr zur Verfügung.

Auch das Transformationstool für  VERBUND wurde mit einer Server App umgesetzt. Alle User innerhalb des VERBUND-Netzwerks greifen mit einem Link auf die App zu. Um die Transformation zu starten, laden Nutzer die Daten per Drag and Drop hoch. Danach muss nur noch das Quell- und das Ziel-Koordinatensystem ausgewählt und optional ein neuer Dateiname vergeben werden. Innerhalb weniger Sekunden erhält der Anwender einen Downloadlink zu den angeforderten Daten.

Interesse an Services für Geodaten?

Haben auch Sie ähnliche Aufgabenstellungen in Ihrem Unternehmen? Gerne unterstützen wir Sie von axmann bei den unterschiedlichen Services für Geodaten. Kontaktieren Sie uns bitte.


rmDATA Kontakt

Gerne kümmern wir uns um Ihr Anliegen. Kontaktieren Sie uns auf diesem Weg einfach und direkt.

Nach oben