Das war der Virtuelle Infotag 2022

Produktneuheiten in rmDATA 3DWorx

Detail aus der Software RMproject für Kundenverwaltung, Projektverwaltung und Arbeitszeiterfassung

Vertriebsingenieur Thomas Schober bringt die Vorteile von rmDATA GeoMapper auf den Punkt.

Details im geodätischen CAD rmDATA GeoMapper

Über 250 Teilnehmer:innen interessierten sich für kurze, kompakte Information zu Produkten von rmDATA im praktischen Online-Format.

Im Fokus der diesjährigen virtuellen Veranstaltung von Geomatik Österreich standen die Produkte rmDATA 3DWorx für Punktwolkenauswertung, rmDATA GeoMapper, das geodätische CAD sowie das neue Produkt RMproject für Kundenverwaltung, Projektverwaltung und Arbeitszeiterfassung. Unsere Vertriebsingenieure Thomas Pinter, Julian Grassl, Thomas Schober und Manfred Huber kennen diese Produkte in all ihren Facetten und gaben wertvolle Einblicke in die Vorteile der Lösungen und die kürzlichen Neuentwicklungen.  

Vorteil Online-Veranstaltung

Zum Zeitpunkt der Planung waren Vor-Ort-Veranstaltungen mit persönlichem Kontakt nur in sehr eingeschränkter Form möglich. Trotzdem wollen wir Sie regelmäßig über Produktneuerungen und Innovationen informieren und entschieden uns daher für dieses Online-Event. Der große Vorteil dabei: Als Teilnehmer sind Sie flexibel und ortsungebunden. Sie optimieren Ihren Zeitaufwand und informieren sich in wenigen Stunden über Trends in der Geomatik und Neuerungen bei rmDATA-Software.

Neuerungen kurz & kompakt

Thomas Pinter informierte zusammen mit Julian Grassmair über interessante Produkt-Entwicklungen bei rmDATA 3DWorx, der Software für Punktwolkenauswertung aus 3D-Laserscandaten. Die beiden präsentierten unter anderem das neue Modul für Ebenheitskontrolle und Punktwolkenanalyse. 

Mit der Chat-Funktion standen wir live im Anschluss an jeden Vortrag für Fragen und Antworten zur Verfügung. Bei 3DWorx kam unter anderem die Frage nach den Systemvoraussetzungen bei Hardware, nach Anschaffungsmodellen und den, im Grundumfang enthaltenen Modulen.

Auf reges Interesse stieß bei den Zuhörern auch RMproject, die neue Software für Kundenverwaltung, Projektverwaltung und Arbeitszeiterfassung. Robert Stirling, Vertriebsleiter von rmDATA klärte im Anschluss auf: "RMproject steht sowohl als Abo- als auch als Kaufversion zur Verfügung und ist daher flexibel an die Bürogröße je nach Mitarbeiteranzahl anpassbar. Auch die Tatsache, dass RMproject in der Cloud liegt, spart Kosten in der Anschaffung und im Betrieb, weil lediglich eine Internet-Zugang nötig ist." 

Schließlich informierte Thomas Schober über das geodätische CAD rmDATA GeoMapper und über verfügbare Fachschalen und Module, wie etwa das Modul für Geländemodellierung. Er betonte den optimalen Datenfluss innerhalb der rmDATA-Produkte und nannte als aktuelles Beispiel den Workflow für das Erstellen von Hochbauplänen aus der kombinierten Anwendung aus GeoMapper und 3DWorx.

In seiner Präsentation der Neuerungen ging er auf Features wie die dynamischen Planbereiche oder das projekt- und produktübergreifendes Kopieren von Objekten und die Integration von RMproject im geodätischen CAD ein. Er verwies ebenfalls auf die Abo-Möglichkeit für den optimalen Einsatz der Software im Büro. 

Positives Feedback

Die Rückmeldungen im Anschluss an die Veranstaltung waren sehr positiv, auch die Länge wurde als "genau richtig" bewertet. Die Teilnehmer, die Feedback hinterlassen haben, würden die Veranstaltung weiterempfehlen. Wir freuen uns über Kommentare wie etwa diese: "wie immer sehr innovativ", "klar verständlich, kurz und prägnant" oder "danke für die interessanten Vorträge" - vielen Dank dafür. 


rmDATA Kontakt

Gerne kümmern wir uns um Ihr Anliegen. Kontaktieren Sie uns auf diesem Weg einfach und direkt.

Nach oben