Erfolgreicher Umstieg auf rmDATA GeoMapper

Das Unternehmen Vermessung DI Loidolt aus Linz setzt seit 1998 auf rmDATA und erweitert sukzessive sein Produktportfolio. Der Umstieg auf GeoMapper hat sich gelohnt, 3DWorx ist in Aussicht.

„Präzision seit 1948“ verspricht das Vermessungsbüro Loidolt aus Linz. Die Ziviltechniker OG von DI Peter Anzinger und DI Wolfang Leitner bietet ein breites Spektrum an Vermessungsdienstleistungen an: Von der klassischen Katastervermessung über Überwachungsmessungen bis zur Ingenieurgeodäsie. Die Auftraggeber sind breit gestreut und reichen von Industriebetrieben über Energieversorger, öffentliche Stellen, wie die oberösterreichische Landesregierung bis zu namhaften Baufirmen. Auch Sachverständigen- und Gutachtertätigkeiten im Bereich Vermessung zählen zum Leistungsspektrum.

rmDATA von A bis Z

Im Gespräch mit Peter Anzinger, einem der beiden Geschäftsführer des Büros, erfahren wir, dass bereits 1998 das „Ur-Produkt“ von rmDATA, nämlich rmGEO3 im Einsatz war. Seither wurde das Produktportfolio von rmDATA zur Berechnung, Planerstellung und Auswertung sukzessive erweitert und damit der Datenfluss optimiert. Neben rmGEO für geodätische Berechnungen und rmNETZ für die Netzausgleichung sind diverse Module im Einsatz: für Deformationsauswertung, zum automatischen Erstellen von Plänen aus codierten Messungen oder für GNSS-Transformationen. Das Produkt rmKATOffice ist auch im Büro Loidolt der verlässliche Helfer für den Schriftverkehr zur österreichischen Vermessungsurkunde.

Anwenderfreundlich und leicht zu erlernen

Nach langen Jahren mit dem Vorgängerprodukt zur Planerstellung, rmMAP, entschied das Vermessungsbüro im Jahr 2018 den Umstieg auf das geodätische CAD rmDATA GeoMapper. „Ich war überrascht, wie rasch der Umstieg geklappt hat“, berichtet Peter Anzinger und der Vermesser betont: „Ich bin sehr zufrieden und möchte mit dem alten System nicht mehr tauschen!“ Denn die Software sei wesentlich anwenderfreundlicher als das bisherige Produkt und eine große Erleichterung für die Mitarbeiter. „Der Vorteil von GeoMapper ist, dass es sehr intuitiv zu bedienen und daher einfach zu erlernen ist. Das ist vor allem für junge und neue Mitarbeiter ein Pluspunkt.“


„Ich bin mit rmDATA GeoMapper sehr zufrieden und war überrascht, wie schnell und erfolgreich uns der Umstieg gelungen ist. Mit dem alten System möchte ich nicht mehr tauschen!“

DI Peter Anzinger, Vermessungsbüro Loidolt, Linz


3DWorx ist spruchreif

Nachdem auch das ganze Feld der Innen- und Fassadenaufnahmen sowie Bestandsaufnahmen mittels Laserscanning ein Betätigungsfeld von Vermessung Loidolt ist, ist derzeit das Produkt rmDATA 3DWorx im Gespräch. Perfekt eingebunden in den rmDATA-Datenfluss leiten Anwender mit 3DWorx Geometrien aus 3D-Punktwolken ab, um die Daten - wie im Falle des Büros Loidolt angedacht- in GeoMapper zu Plänen zu veredeln.

Haben auch Sie Interesse an einem Umstieg zum geodätischen CAD rmDATA GeoMapper? Unsere Kundenbetreuer unterstützen und beraten Sie gerne.


Bilder: Vermessung Loidolt aus Linz bietet ein breites Spektrum an Vermessungsdienstleistungen an, v.l.n.r: Baustellenvermessung für den Neubau einer Papierfabrik in Tschechien, Stollenvermessung in Linz, Flussprofilmessung für Gefahrenzonenplan des Landes OÖ © Vermessung Loidolt


rmDATA Kontakt

Gerne kümmern wir uns um Ihr Anliegen. Kontaktieren Sie uns auf diesem Weg einfach und direkt.

Nach oben