GeoMapper: Täglich im Einsatz in der Bauvermessung

Ein "schlankes Werkzeug" zur Optimierung von Prozessen war der Grund für Wälli AG Ingenieure, um in der Bauvermessung auf rmDATA GeoMapper zu wechseln.

"rmDATA GeoMapper ist für uns ein sehr effizientes Werkzeug, mit dem wir Geländeaufnahmen auswerten und Bauvermessungsaufträge vorbereiten und protokollieren." Tobias Metzger ist Projektleiter der Geomatik-Abteilung von  Wälli AG Ingenieure. Die Firmengruppe mit zahlreichen Standorten in der Schweiz konzentriert sich auf die drei Sparten Konstruktiver Ingenieurbau, Tiefbau und Geoinformatik.

Wälli AG Ingenieure nutzen seit einiger Zeit das geodätische CAD rmDATA GeoMapper. Es kommt entweder in Kombination mit der Berechnungssoftware rmGEO oder auch als eigenständiges Produkt für die Vorbereitung von Absteckungen für den Außendienst, für die Auswertung von Gelände- und Detailaufnahmen, Massenberechnungen und Koordinatenermittlungen zum Einsatz. 

Das Ziel des Wechsels war die Optimierung der Produktions­prozesse mit Hilfe „schlanker Werkzeuge“, wie es Metzger ausdrückt und er betont: „Nachdem die Software optimal für die firmeninternen Workflows konfiguriert ist, lassen sich die büroseitigen Standard- und Spezialaufträge gewinnbringend und mit Zeitersparnis erledigen.“ 

Lesen Sie den gesamten Artikel in der aktuellen Ausgabe der GeoNews.


rmDATA Kontakt

Gerne kümmern wir uns um Ihr Anliegen. Kontaktieren Sie uns auf diesem Weg einfach und direkt.

Nach oben