rmDATA 3DWorx

Release 2021.3

Neu: 3D-Konstruktion auch bei Schnitt-Workflows

Die Schnitt-Workflows von rmDATA 3DWorx bieten eine umfangreiche Sammlung von Konstruktionswerkzeugen. Diese wurden in der neusten Version von rmDATA 3DWorx auf die 3D-Ansicht ausgedehnt. Es ist nun möglich, Kanten und Eckpunkte auf Basis von automatisch gefundenen Ebenen in der 3D-Ansicht abzuleiten und diese in der 2D-Plansicht weiter zu bearbeiten. Das erleichtert die Modellierung von Höhensprüngen und Objekten wie Treppen enorm.

Neu: Projektkopie mit optimiertem Punktwolken-Store

Die neue Version ermöglicht die Erstellung einer Kopie des aktuellen Projekt-Zustandes inklusive der Punktwolken-Daten. Der Kopiervorgang optimiert gleichzeitig den Punktwolken-Speicher und entfernt nicht mehr gebrauchte Daten. Damit können sehr einfach mehrere Arbeitsstände, Sicherheitskopien sowie Archiv-Versionen eines 3DWorx-Projektes erzeugt werden.

Neu: Exklusive Sichtbarkeit für eine Punktwolke oder Gruppe

In Projekten mit mehreren, optional gruppierten Punktwolken ist es nun möglich, einzelne Punktwolken oder Punktwolken-Gruppen exklusiv sichtbar zu schalten. Das ermöglicht etwa den schnellen Darstellungs-Wechsel zwischen einzelnen Bereichen eines Gebäudes. Ein Klick stellt die zuvor eingestellten Sichtbarkeiten wieder her.

Neu: Export und Import von CAD-Typ-Katalogen

Die Liste aller CAD-Typen des aktuellen Projekts lässt sich nun in eine Katalog-Datei exportieren. Standardisierte CAD-Typ-Kataloge für neue Projekte sind dadurch nur noch einen Klick entfernt. Der CAD-Typ-Import verändert bestehende CAD-Typen im Projekt nicht, das ermöglicht die Kombination von Standards mit individuellen Einstellungen.

Neu: Sichtbarkeit von CAD-Typen schalten

Die neue Version ermöglicht in allen Schnitt-Workflows das Ein- und Ausblenden von CAD-Typen. Die manuelle Bearbeitung inklusive aller Konstruktionshilfen berücksichtigt nur eingeblendete Elemente. Auch der Export erzeugt die zugehörigen CAD-Layer von ausgeblendeten CAD-Typen im Status „deaktiviert“. Das erhöht die Übersicht speziell bei komplexeren Plänen mit vielen Ebenen.

Neu: automatischer Eckpunkt-Fang bei der 3D-Konstruktion 

Der automatische Eckpunkt-Fang berechnet Stützpunkte für die 3D-Konstruktion durch Verschneidung von drei lokalen, automatisch gefundenen Ebenen nach Angabe eines Punktes. Dieser Fang vereinfacht die Modellierung von Innenräumen oder Gebäude-Umfahrungen enorm.

Neu: Punktwolkenfänge „höchster Punkt“ und „niedrigster Punkt“ für die 3D-Konstruktion 

Diese neuen Konstruktionshilfen ermitteln den höchsten bzw. niedrigsten Punkt der aktuell sichtbaren Punktwolke in der Umgebung eines gewählten Punktes. Das vereinfacht unter anderem die Modellierung von Gehsteig- und Mauerkanten.

Neu: setzen der horizontalen Schnitt-Ebene auf Basis eines bestehenden Elements

Diese Funktion setzt die aktuelle Schnitt-Ebene auf die Höhe eines bestehenden Linien-Elements. Das ermöglicht die einfache Ableitung und Bearbeitung auf einer zuvor gesetzten Ebene, auch nach einer Änderungen der Schnitthöhe.

Verbesserungen für rmDATA 3DWorx in der Version 2021.3

  • Konstruktion: die automatische Ableitung von Kanten (dynamische Segmentierung) wurde für viele Fälle stark verbessert. Zwischenergebnisse können nun auch vorzeitig übernommen werden.
  • Konstruktion: die Linien-Ableitung bei der manuellen Bearbeitung kann nun auch für die Suche nach möglichst langen Linien verwendet werden, damit entfällt der Wechsel zum ersten Workflow-Schritt.
  • Konstruktion: die Anzeige von horizontalen Schnitten als Hilfsgeometrie für vertikale Schnitte und Fassaden wurde verbessert, damit sind nun auch breitere Abschnitte aus dem horizontalen Schnitt nutzbar.
  • Konstruktion: der Stützpunktfang ermöglicht nun die exakte Konstruktion von geschlossenen Polylinien.
  • Konstruktion: die Workflow-Ansichten wurden überarbeitet und optimiert, wodurch sich die Notwendigkeit für Scroll-Vorgänge während der Bearbeitung stark reduziert.
  • Konstruktion: der Wechsel zwischen 2D- und 3D-Ansicht erfolgt noch effizienter über eine Schaltfläche direkt in der Grafik sowie mittels Tastatur-Shortcuts.
  • Konstruktion: das Ein- und Ausblenden von Hintergrunddaten erfolgt noch effizienter über eine Schaltfläche direkt in der Grafik sowie mittels Tastatur-Shortcut.
  • Konstruktion: freie Texte und Differenzhöhen können nun auch Sonderzeichen enthalten.
  • Projekte: die Anzeige-Performance bei Projekten mit vielen CAD-Typen wurde deutlich verbessert.
  • 3D-Ansicht und Konstruktion: die Sichtbarkeit von 3D-Linien im Kontext der Punktwolke wurde stark verbessert.

Bilder rechts v.o.n.u.: Die Schnitt-Workflows von rmDATA 3DWorx bieten eine umfangreiche Sammlung von Konstruktionswerkzeugen: 3D-Fang von höchsten und niedrigesten Ebenen, Kanten und Eckpunkte auf Basis automatisch gefundener Ebenen in der 3D-Ansicht ableiten - optimal für Treppen; Weiterbearbeitung in der 2D-Planansicht; standardisierte CAD-Typ-Kataloge für neue Projekte mit einen Klick entfernen.

Das wichtigste in Kürze - rmDATA 3DWorx 2021.3


rmDATA Kontakt

Gerne kümmern wir uns um Ihr Anliegen. Kontaktieren Sie uns auf diesem Weg einfach und direkt.

Nach oben